05.04.18 - Abteilung/Funktion: Sonstige

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Mitarbeiter (m/w):

OSK: Freiwilliges Soziales Jahr (m/w)

- ein Jahr, das sich lohnt!

Wer sich über sein Berufsziel noch nicht im Klaren ist oder die Zeit zwischen Schule und Berufsausbildung/Studium überbrücken möchte, kann bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren.

Das FSJ ist eine soziale Hilfstätigkeit für junge Menschen zwischen 16 (bzw. nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht) und 27 Jahren, die ganztägig in gemeinwohlorientierten Einrichtungen abgeleistet wird. Als soziales Bildungsjahr dient es der persönlichen und beruflichen Orientierung. Die praktische Arbeit in den Einrichtungen wird durch regelmäßige Bildungswochen (5 x 5 Tage) begleitet.

Wir bieten FSJ-Einsatzstellen im Hauswirtschafts- und Technikbereich im St. Elisabethen-Klinikum, im Westallgäu-Klinikum und im Krankenhaus Bad Waldsee an.

(Träger: Freiwilligendienste DRS in Ravensburg)

Einsatzstellen im Pflegedienst stehen Ihnen in der ganzen Oberschwabenklinik (KH St. Elisabeth, Heilig-Geist-Spital in RV und im KH Bad Waldsee) zur Verfügung.

St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg
In den Bereichen:
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
(Träger: ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried),

Innere Medizin, Chirurgie, Intensivüberwachung, Neurologie, OP-Schleuse, Kardiologie, Radiologie, Patientenbegleitdienst, Kreißsaal und Gynäkologie
(Träger: Freiwilligendienste DRS in Ravensburg)

Geriatrie Heilig-Geist-Spital Ravensburg
Geriatrische Rehabilitation
(Träger: ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried)

Westallgäu-Klinikum in Wangen
In den Bereichen: Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Radiologie
(Träger: Freiwilligendienste DRS in Ravensburg)

Krankenhaus Bad Waldsee
In den Bereichen: Innere Medizin, Chirurgie und im Patientenbegleitdienst
(Träger: ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried)

FSJ-ler kommen zu uns, weil sie die Aufgaben des Pflegedienstes kennen lernen wollen, oder weil sie herausfinden möchten, ob der soziale Bereich überhaupt etwas für sie wäre.

Grundsätzlich beträgt die Dienstzeit 12 Monate und beginnt am 01.09. eines jeden Jahres. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Schicht- und Wochenenddienst (im Rahmen der Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes) ist möglich.

Ihre Aufgaben:

Beim FSJ steht vor allem der unmittelbare Umgang mit den Patienten im Vordergrund. Den Patienten bei der Morgentoilette helfen, Frühstück austeilen, bei pflegerischen Tätigkeiten assistieren wird schon bald Routine. Bei Schichtwechsel sind die FSJ-ler dabei, um über das Befinden der Kranken informiert zu sein. Sie begleiten sie zum Röntgen oder holen ein Bett aus der Bettenzentrale. Und nebenbei ist natürlich auch einmal Zeit für einen "Schwatz" oder ein aufmunterndes Wort.

FSJ-ler packen überall dort zu, wo sie gerade gebraucht werden. Sie holen Unterlagen ab und transportieren Patienten zu deren Untersuchungen. Auch Aufräumarbeiten und Desinfiziertätigkeiten gehören zu den Aufgaben eines FSJ-lers.

Das alles ist Lebenserfahrung, die die Schule niemals vermitteln kann. Es kann eine sehr positive Erfahrung sein, das Leben plötzlich aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Unsere Leistungen:

  • Alle Freiwilligen erhalten kostenlose Seminare und werden in der Einsatzstelle durch eine Fachkraft betreut.
  • Das monatliche Taschengeld beträgt 320 € zzgl. Zulagen von 100 € (für Verpflegung).
  • Wir kommen für Ihre Fahrtkosten zwischen Wohnort und Dienstort und zu den Seminaren auf.  Leider können wir Ihnen derzeit keine Unterkunft zur Verfügung stellen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Monika Jerger/Christa Kern
Sekretariat der Leitung Pflege- und Prozessmanagement
Telefon: 0751/87-2680/2008
Mail: Monika.Jerger@oberschwabenklinik.de
        Christa.Kern@oberschwabenklinik.de

Bewerbung an: Oberschwabenklinik gGmbH, Personalabteilung, Postfach 2160, 88191 Ravensburg

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!


Bewerbung

< Zurück