Aus- und Weiterbildungsangebote

Qualifikation für die Pflege

Die Oberschwabenklinik ist zusammen mit der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH, einem gemeinsamen Tochterunternehmen der OSK und des Klinikums Friedrichshafen, der größte Anbieter von Ausbildungsplätzen sowie von Fort- und Weiterbildungsangeboten im Gesundheitsbereich in der Region.

Zum Thema
Pflegewissen

Pflegeentwicklung und Pflegequalität

Die Pflege stellt sich den Herausforderungen im Kontext eines sich fortlaufend ändernden Gesundheitssystems. Im dauerhaften Bestreben diese Entwicklungen aktiv mitzugestalten und mitzutragen, sind stete Innovationen auf allen Gebieten des Pflegemanagements und der pflegerischen Leistungsangebote erforderlich.

Zum Thema
Spezialisierte Pflege

Unsere Pflegeexperten

In spezifischen Handlungsfeldern der Pflege werden bei komplexen Versorgungssituationen unsere speziell qualifizierten Pflegeexperten hinzugezogen. Sie stehen untereinander gemeinsam mit den Pflegewissenschaftlern in einem engen, regelmäßigen, fachlichen Austausch.

Zum Thema

Unser pflegerisches Leistungsspektrum

Die Pflege in der Oberschwabenklinik umfasst im Rahmen des Pflegeprozesses die Bedarfseinschätzung und die daraus abgeleiteten Leistungsangebote. Schwerpunkte bilden hier unter anderem:

  • Förderung von Gesundheit
  • Verhütung von Krankheit
  • Sicherstellung einer individuellen, bedarfs- und fachgerechten pflegerischen Unterstützung
  • Stärkung der Selbstpflegekompetenzen des Patienten
  • Förderung des Wohlbefindens durch Umgebungs- und Situationsgestaltung
  • Informations-/Beratungs- und Schulungsangebote für Patienten und Angehörige zu gesundheitlichen und pflegerischen Themen und Fragestellungen
  • Steuerung und Monitorisierung aller relevanter Prozesse zwischen Aufnahme und Entlassung
  • Mitwirkung in der medizinischen Diagnostik und Therapie

Verantwortlichkeiten

Leitungen Pflege- und Prozessmanagement

Die Leitungen Pflege- und Prozessmanagement (LPPM) legen gemeinsam mit dem Direktor Medizin und Pflege die Rahmenbedingungen für die Pflege fest. Gemeinsam verantworten sie die pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten und die Führung der Beschäftigten im Pflegedienst.

Gemeinsam mit den Chefärzten sind die Leitungen Pflege- und Prozessmanagement dafür verantwortlich, den Aufenthalt der Patienten optimal und möglichst effektiv zu gestalten. Die Leitungen Pflege- und Prozessmanagement sind dabei verantwortlich für die Pflege, die gesamte Betreuung, die klinischen Dienstleistungen und den Komfort.

"Pflege- und Prozessmanagement" ist mehr als nur eine Wortschöpfung, sondern Ausdruck der Unternehmensphilosophie: Der Patient und sein Versorgungsprozess werden konsequent in den Mittelpunkt gestellt. Dazu wurden alle nicht-ärztlichen Aufgabenfelder, die um den Patienten gruppiert sind, organisatorisch und strategisch zusammengefasst:

  • Pflege
  • Funktionsdienste
  • Medizinisch-technische Dienste
  • Therapiebereiche
  • Seelsorge
  • Stationsservice

Entsprechend dem Leitmotiv "so viel Krankenhaus wie nötig, so wenig Krankenhaus wie möglich" wird der Versorgungsauftrag der Oberschwabenklinik neu definiert. Ziel des Ansatzes ist die Straffung der Abläufe, die Optimierung des Versorgungsgeschehens und die Schaffung einer möglichst großen Transparenz und aktiver Beteiligung am Versorgungsprozess für Patienten und Angehörige.

Jedes Haus hat seine eigene Leitung Pflege- und Prozessmanagement (LPPM).

Kontakt

Für Sie da:
 Keller
Claudia Keller

Leiterin Pflege- und Prozessmanagement, Koordinatorin/Leitung Qualitätsmanagement
0751/87-3268

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Schmid
Luzia Schmid

Leitung Pflege und Prozessmanagement
07522/96-1230

Westallgäu-Klinikum, Wangen

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 de Silva
Christopher de Silva

Leitung Pflege und Prozessmanagement
0751/87-2626

St. Elisabethen-Klinikum und Heilig-Geist-Spital, Ravensburg

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Sonntag
Klaus Sonntag

Leitung Pflege und Prozessmanagement
0751/87-2645

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Wendt
Swen Wendt

Leitung Pflege und Prozessmanagement
07522/96-1231

Westallgäu-Klinikum, Wangen

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Winter
Sven Winter

Leitung Pflege und Prozessmanagement
0751/87-3335

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg und Krankenhaus Bad Waldsee

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Huber
Sarah Huber

Leitung Pflege und Prozessmanagement
0751/87-3268

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

Für Sie da:
 Sauerbrey
Irene Sauerbrey

Leitung Pflege und Prozessmanagement
0751/87-3268

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

HINWEIS

Die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular ist vor Einblick und Veränderung durch Dritte nicht geschützt. Die Oberschwabenklinik lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die auf die Kommunikation per E-Mail und Kontaktformular zurückzuführen sind.

Wer sich dennoch per E-Mail oder Kontaktformular an uns wendet, ermächtigt uns zur Beantwortung per E-Mail, sofern er dies nicht ausdrücklich ablehnt.

UNSER PFLEGERISCHES SELBSTVERSTÄNDNIS

Das Pflegerische Selbstverständnis der Oberschwabenklinik wurde von den Pflegenden selbst erarbeitet und beinhaltet unsere Grundhaltungen und die für uns wichtigen Werte.  Es dient den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den Gestaltungs- und Handlungsrahmen in allen klinischen Versorgungsprozessen eigenständig, kooperativ und engagiert mit allen Berufsgruppen umzusetzen.

> Das Pflegerische Selbstverständnis