Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

19.11.2020, 12:30 Uhr - Telefontermin

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Bei den interdisziplinären Schmerzkonferenzen haben ärztliche Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, Patienten mit schwierigen Behandlungsverläufen vorzustellen. Gemeinsam und fachübergreifend wird diskutiert, welche geeigneten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten es gibt, um die Situation des Patienten zu verbessern. Die Konferenz entspricht der Qualitätssicherungsvereinbarung zur schmerztherapeutischen Versorgung chronisch schmerzkranker Patienten. Sie wird von der Landesärztekammer Baden-Württemberg zur Erlangung des Fortbildungszertifikats anerkannt und mit 3 Fortbildungspunkten (Kategorie C) bewertet.

Die Schmerzkonferenzen finden jeweils am Donnerstag von 12.30 - 13.30 Uhr unter der Leitung von Dr. med. Ulrike Korth statt.

Aufgrund des aktuell gültigen Betretungsverbots des Krankenhauses findet die Besprechung der Patienten telefonisch im o.g. Zeitfenster statt.

Bitte melden Sie uns Ihre Patienten telefonisch an, wenn möglich eine Woche vorher (0751 - 87 2776).

Zurück