Für Sie da

WILLKOMMEN BEI DEN LACHMUSKELN KLINIKCLOWNS

Wie bitte? Clowns im Krankenhaus? Spaß und Gekicher hier, wo der Ernst des Lebens regiert? Klamauk und Phantasie im Reich von Tod und Schmerz? Bunte Gestalten mit zweifelhaftem Benehmen wo man sich sonst nur mit gedämpfter Stimme zu sprechen traut? Quietschen, Tröten oder lustiger Gesang? Aber selbstverständlich!! Das ist Absicht, denn Klinik-Clowns treiben ihr Wesen bevorzugt dort, wo kranke Kinder und besorgte Eltern sind. Sie behandeln ihre kleinen Patienten und deren Angehörige auf äußerst spezielle Art und haben etwas im Gepäck, was im Krankenhaus dringend nötig ist: Eine große Portion HUMOR!!

Lachmuskeln Klinikclowns LACHEN IST DIE BESTE MEDIZIN

Wir sind die Lachmuskeln Klinikclowns:

Dr. Roberta Concerta, Dr. Tilly Pfiffikus, Dr. August Würfel, Dr. Karo Brusketta und Dr. Pipa Po in der Kinderklinik und Hortensie Schneider und Fräulein Rosa in der Palliativstation.

Jede gelachte Träne ist keine geweinte Humorvisite auf der Palliativstation – Lachen befreit

Regelmäßig besuchen die Klinikclowns die Palliativstation im EK. Hier unmittelbar zwischen Leben und Tod begegnen sie achtsam und liebevoll den Patienten und Ihren Angehörigen. Mit dem besonderen Wissen um die Bedürfnisse von Menschen in dieser schwierigen Lebensphase, finden die Humorvisiten statt. Für uns Clowns bleibt dabei der Mensch im Vordergrund.

Über die Klinikclowns

„Die Clowns sind auf dem Arbeitsalltag der Kinderklinik gar nicht mehr wegzudenken. Am wichtigsten ist die heilsame Wirkung des Lachens für unsere Patientinnen und Patienten mit chronischen Krankheiten und lebensverändernden Diagnosen. Gerade für sie trägt der humorvolle Impuls nicht selten zum Gesundwerden an Leib und Seele bei.“

PD Dr. med. Andreas Artlich
Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche

Über die Klinikclowns

„Seit Jahren sind die Klinikclowns eine ungewöhnliche Bereicherung für unsere Palliativstation. Die Patienten erfahren Aktivierung und Aufheiterung in oft schwieriger Situation. Für unser ganzes Team ist die Arbeit der Clowns ein wertvoller Beitrag.“

Dr. med. Peter Schorcht
Oberarzt der Klinik für Innere Medizin/Palliativmedizin

Spenden und Mitgliedschaft

Spenden

Die professionelle und therapeutisch wirksame Arbeit der Klinikclowns wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Die Lachmuskel Klinik-Clowns gibt es seit 1998. Sie sind eine kostbare Ergänzung und Unterstützung in der Klinik und deshalb absolut unverzichtbar!

Bitte ermöglichen Sie unsere wertvolle Arbeit mit Ihrer Spende oder Sponsoring!

Spendenkonto

Oberschwabenklinik gGmbH

IBAN: DE06 6505 0110 0101 1583 63

BIC: SOLADES1RVB

Kreissparkasse Ravensburg

Stichwort: Lachmuskel Klinik-Clowns

 

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.

Vielen Dank!