Zertifiziert

Am 19. November 2020 wird das Prostatakarzinomzentrum über die deutsche Krebsgesellschaft erst-zertifiziert. Seit 2011 ist das Qualitätsmanagement im Prostatakarzinomzentrum über ISO gewährleistet

Kontakt

Prostatakarzinomzentrum

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

Elisabethenstr. 15

Tel.: 0751/87-2819

Fax: 0751/87-2115

Hauptbehandlungspartner

Onkologie Ravenburg

Mehr Lesen
Hauptbehandlungspartner

Institut für Pathologie

Zum Thema

Tumorkonferenz

Wöchentlich finden fachübergreifende Tumorkonferenzen des onkologischen Netzwerks Oberschwabens am Krankenhaus St. Elisabeth statt, gemeinsam mit der Internistischen Onkologie, Allgemein- u. Viszeralchirurgie, Gynäkologie, Radiologie und Radioonkologie. Dabei werden onkologische Patienten besprochen und eine gemeinsame Empfehlung für die optimale Behandlung individuell festgelegt. Weitere Fachabteilungen (Unfallchirurgie, Orthopädie, Neurochirurgie, Thoraxchirurgie, Plastische Chirurgie, Urologie, HNO, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Kinder- und Jugendmedizin) nehmen in Abhängigkeit der jeweils zu besprechenden Patienten teil. Die Präsentation histologischer Präparate erfolgt durch den der Klinik angeschlossenen Pathologen. Durch die regelmäßige Anwesenheit niedergelassener Hämatologen und Onkologen ist auch die Vernetzung stationärer mit ambulanter Therapie und Versorgung gewährleistet.

Studien

Die Lebensqualität unserer Patienten liegt uns ganz besonders am Herzen. Deshalb nimmt das Prostatakarzinomzentrum Ravensburg neben anderen Prostatakrebszentren im deutschsprachigen Raum, sowie Zentren aus Australien, den USA, Großbritannien, Dänemark, Finnland, den Niederlanden und weiteren Ländern an der sog. PCO-Studie teil. Das Projekt soll dazu beitragen, die physische und psychische Gesundheit von Männern mit einem lokal behandelten Prostatakrebs zu verbessern.

Zur PCO Studie

Gebündelte Kompetenz

Das Prostatakarzinomzentrum ist Teil des Onkologischen Zentrums der OSK. Es bietet Patienten bei Krebserkrankungen in einem umfassenden Konzept alle notwendigen Versorgungsmöglichkeiten von der Früherkennung über die Therapie bis hin zur Nachsorge an.

> Mehr lesen

Die Kooperationspartner im Prostatakarzinomzentrum

Das Netzwerk der Behandlungspartner

Unsere Hauptbehandlungspartner sind:

Weitere Behandlungspartner sind:

Psychoonkologie, Sozialdienst, Seelsorge, Physiotherapie,
Rehaeinrichtungen, Hospiz, Palliativstation, Brückenpflege (Spezielle Ambulante Palliativversorgung), Schmerztherapie, Selbsthilfegruppe

Kooperationspartner:

Urologie Weingarten/Bad Waldsee

Dr. Matthias Pöttich, Dr. Sascha Wösle, Fachärzte für Urologie

Ärztehaus Weingarten, Ravensburger Str. 35, 88250 Weingarten

und im Krankenhaus Bad Waldsee

Urologische Praxis am Grünen Turm

Dr. Axel Nebel, Facharzt für Urologie

Grüner Turm Str. 7, 88212 Ravensburg

Urologische Praxis im Ärztehaus

Dr. Karl Cernovsky, Facharzt für Urologie

Elisabethenstr. 19, 88212 Ravensburg

Leitbild des Prostatakarzinomzentrums

Leitbild und Qualitätspolitik des Prostatakarzinomzentrums

Das Prostatakarzinomzentrum an der Oberschwabenklinik ist ein interdisziplinäres Expertennetzwerk. Es soll zu den primären Anlaufstellen für Patienten mit Prostatakrebs in der Region gehören und diesen eine umfassende Versorgung bieten. Folgende Aspekte stehen für uns dabei im Vordergrund:

Optimale und umfassende medizinische und pflegerische Versorgung
Wir wollen, dass die Patienten, die zu uns ins Zentrum kommen, eine optimale medizinische Versorgung erhalten. Wir orientieren uns dabei an den Leitlinien unserer Fachgesellschaften und beziehen alle für eine hohe Qualität erforderlichen Fachdisziplinen mit ein. Eine fach- und sachgerechte Pflege fördert die Heilung unserer Patienten.

Gute persönliche Betreuung
Unsere Patienten sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Die ärztliche, pflegerische und psychosoziale Betreuung sieht auch in der Krankheit immer zuerst den Menschen.
 

Hohe Bedeutung der Mitarbeiter
Wir wollen interprofessionell und interdisziplinär arbeiten. Jede Berufsgruppe soll von den anderen lernen. Dabei steht die fortwährende Fortbildung der Mitarbeiter im Vordergrund. Ärzte und Krankenpflegemitarbeiter sollen gründlich und gut aus, weiter- und fortgebildet werden. Es ist uns auch wichtig, dass unsere Mitarbeiter über alle erforderlichen Mittel verfügen, um ihre Arbeit auf hohem Niveau tun zu können.

Hohe Funktionsfähigkeit der Abläufe
Im Team arbeiten wir daran, Schnittstellen zwischen Bereichen oder Berufsgruppen zu identifizieren und klare Organisationsabläufe zu entwickeln, von denen die Patienten profitieren können. Dabei hört die Versorgung der Patienten nicht bei Entlassung auf – vielmehr wollen wir auch über die stationäre Behandlung hinaus die optimale Versorgung unserer Patienten sicher stellen.

Kontinuierliche Verbesserung
Wir möchten klare Organisationsabläufe entwickeln, von denen unsere Patienten profitieren. Wir messen unsere Ergebnisse und vergleichen uns mit anderen zertifizierten Zentren. Wir arbeiten kontinuierlich daran, uns immer weiter zu verbessern.

Auch interessant
Radiologische Diagnostik

Das Prostatakarzinomzentrum kann sich bei der Diagnostik auf die Klinik für Radiologie stützen, die über die leistungsfähigste apparative Ausstattung der gesamten Region verfügt. Radiologische Fachärzte für die Befundung sind im Hause.

> Mehr lesen

Unsere Wahlleistungsstation OSK-Premium

Die Ausstattung „OSK Komfort“ als Standard und dazu noch mehr Service, eine noch größere Speisenvielfalt und eine noch höherwertige Zimmerausstattung. Einfach erstklassig.

> Mehr lesen

Aufklärung beseitigt Ängste

Vor jedem operativen Eingriff klärt Sie ein Arzt der Klinik für Anästhesie über die Narkose und alle damit verbunden Fragen auf.

Mehr Lesen