Wegbeschreibung

Anfahrt zur Notfallversorgung

Hier finden Sie die Anfahrt zu unserer Notfallversorgung.

Zum Thema
Allgemeine Hinweise

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Am Wochenende und an Feiertagen steht für weniger schwer erkrankte Patienten zusätzlich der ärztliche Notdienst der kassenärztlichen Vereinigung in den Räumlichkeiten des Krankenhauses St. Elisabeth zur Verfügung.

Zum Thema
Notfall-Kontakt

Notfallversorgung

Krankenhaus Bad Waldsee

Robert-Koch-Str. 38

07524/997-0


Rettungsleitstelle: 112

Notaufnahme

Wie ist der Ablauf in der Notaufnahme?

Zusammen mit der Ersteinschätzung erfolgt die Anmeldung mit den persönlichen Daten des Patienten. Bis zur endgültigen Diagnose können einige Untersuchungen nötig werden.

Mehr Lesen
Behandlung

Patientenaufkommen und Wartezeit

Da im Rahmen der Notfallversorgung Patienten mit unterschiedlich schwerwiegenden Erkrankungen eintreffen bzw. eingeliefert werden, lässt es sich oft nicht vermeiden, dass eine Wartezeit zwischen Anmeldung und erstem Arztkontakt entsteht. Auch die einzelnen Untersuchungen und Gespräche können mit Wartezeit verbunden sein.

Information

Begleitpersonen

Begleitpersonen nehmen für gewöhnlich in der Zeit der Erstuntersuchung im Wartebereich Platz. Nach abgeschlossener Erstuntersuchung und Diagnostik können die Begleitpersonen in der Regel zu ihrem Angehörigen. Bei Nachfragen zu Diagnostik und Therapie gibt ihnen das Personal dann gerne Auskunft.

Parken

Parkplätze Notaufnahme

Ein dauerhaftes Parken vor dem Krankenhausgebäude ist nicht möglich, da dieser Bereich jederzeit für Rettungsfahrzeuge zugänglich sein muss. Genutzt werden muss der Besucherparkplatz. Selbstverständlich ist ein kurzes Halten für Aus-/Einsteigen von Patienten direkt vor dem Eingang gestattet.

 

Mehr Lesen
Information

Allgemeine Hinweise

Die Notaufnahme dient der Behandlung von akut bedrohten oder verletzten Patienten. Sie ist erste Anlaufstelle für Patienten mit stationärer Einweisung vom Haus- oder Facharzt. Es werden keine Termine für die Behandlung vergeben. Es findet lediglich die Erstbehandlung statt, danach wird der Patient entweder stationär aufgenommen oder ambulant weiterbehandelt.