Ihre medizinische Versorgung

UNSERE PALLIATIVSTATION C41

Die Palliativversorgung verfolgt das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit einer unheilbaren, fortschreitenden und lebensbedrohenden Erkrankung zu verbessern oder zu erhalten. Die Behandlung und Betreuung erfolgt in enger Abstimmung mit den Betroffenen und ihren Angehörigen. Die umfassende Wahrnehmung der Lebenswerte der Patienten in ihrer physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Dimension ist Grundlage unseres Handelns. Unser multiprofessionelles Team besteht aus Ärzten, Pflegenden, Sozialarbeitern, Psychotherapeuten, Seelsorgern und Physiotherapeuten. Durch engen Austausch und regelmäßige Beratung gewährleisten wir eine umfassende Betreuung. So kann eine rasche Besserung der belastenden Symptome unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse des Einzelnen erreicht werden.

Für Sie da Unser Team

Unser multiprofessionelles Team besteht aus Ärzten, Pflegenden, Sozialarbeitern, Psychotherapeuten, Seelsorgern und Physiotherapeuten. Wir betreuen bei uns Menschen, die an einer fortgeschrittenen Erkrankung leiden und deren aktuelle Situation eine intensive Begleitung durch ein spezialisiertes Team notwendig macht.

Kontakt Palliativstation C41

St. Elisabethen-Klinikum
Elisabethenstraße 15, 88212 Ravensburg

Palliativstation C41:
0751/87-2327

Die Aufnahme auf die Palliativstation

Die Aufnahme auf die Palliativstation kann aus der Notaufnahme, aus der Klinik für Innere Medizin oder aus den anderen Kliniken des Hauses erfolgen. Auch Übernahmen aus anderen Krankenhäusern sind möglich, genauso wie direkte Einweisungen durch niedergelassene Ärzte oder das SAPV-Team.
Auf unsere Station nehmen wir Patienten im fortgeschrit­tenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung auf, bei denen schwerwiegende Symptome ambulant nicht aus­reichend kontrolliert werden können. Sie ist keine Ein­richtung zur dauerhaften Pflege.

Unser Team

Auf der Palliativstation ist ein multiprofessionelles Team für Sie da. Speziell ausgebildete Ärzte und Pflegefachkräfte betreuen Sie rund um die Uhr. In enger Zusammenarbeit mit unserer Aromaexpertin und Entspannungspädagogin, Fußreflexzonentherapeutin, Physiotherapeutin und Musiktherapeutin sowie Psychoonkologen stimmen wir unser Therapieangebot individuell auf Ihre Bedürfnisse ab. Für die Betreuung nach dem Krankenhausaufenthalt werden Sie von Sozialarbeitern und Pflegekräften der Pflegeüberlei­tung beraten.

Unser multiprofessionelles Team besteht aus Ärzten, Pfle­genden, Sozialarbeitern, Psychotherapeuten, Seelsorgern und Physiotherapeuten. Durch engen Austausch und re­gelmäßige Beratung gewährleisten wir eine umfassende Betreuung. So kann eine rasche Besserung der belasten­den Symptome unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse des Einzelnen erreicht werden.

  • Medizinische und pflegerische Betreuung nach aktuellem Kenntnisstand
  • Organisation der Pflege nach dem Konzept der Bezugspflege (primary nursing)
  • Beachtung ihrer individuellen spirituellen Bedürfnisse
  • Komplementäre Therapieangebote (Aromapflege, rhythmische Einreibung, Fußreflexzonentherapie, Entspannungstherapie, Musiktherapie)
  • Raum und Zeit für Gespräche, Beratung und Begleitung
  • Organisation der weiteren Begleitung durch unser ambulantes Versorgungsteam „Clinic Home Interface“
  • Professionelle Überleitung in die weitere Versorgung zu Hause, im Pflegeheim oder Hospiz
  • Kontakt zu Hospizgruppen an ihrem Wohnort

Einige unserer Angebote sind spendenfinanziert.

 

Angehörige in der Palliativversorgung

Angehörige sind die wichtigsten Bezugspersonen eines je­den Menschen. Daher ist es uns sehr wichtig, Sie als Ange­hörige mit einzubeziehen. Es gibt keine Einschränkung der Besuchszeiten und Besu­cher sind uns herzlich willkommen. Wir können zur Übernachtung gerne ein zweites Bett zur Verfügung stellen. Für Essen und Getränke bitten wir Sie, selbst zu sorgen. Wenn Sie Verpfle­gung wünschen, dürfen Sie sich gerne gegen eine Verpflegungspauschale als Begleitperson anmelden.

Unsere Räumlichkeiten

Jedes unserer zehn Einbettzimmer mit Blick auf Ravens­burg ist mit einer Nasszelle ausgestattet. Sie finden neben einer Telefon- und Fernsehanlage mit Touchscreen auch eine Lautsprecherbox zur freien Nutzung vor, die Sie an den Fernseher anschließen können. Wenn Sie nur das Radio nutzen möchten, benötigen Sie keine Telefonkarte. WLAN ist kostenlos. Unser Aufenthaltsraum bietet viel Platz für Sie und Ihre An­gehörigen sowie ein Klavier, dass Sie nach Lust und Laune bespielen dürfen. Hier finden Sie auch Lektüre, die allen zur Verfügung steht. Wenn Sie ein Buch nicht mehr lesen möchten bitten wir Sie, es wieder für andere Interessierte bereitzustellen. Der Raum der Stille befindet sich im Flur rechts vom Auf­enthaltsraum. Hier dürfen Sie sich gerne z. B. für Gespräche oder auch zur stillen Einkehr zurückziehen. Feste soll man feiern wie sie fallen – auch bei uns. Wenn es einen festlichen Anlass gibt, dürfen Sie den Raum der Stille oder den Aufenthaltsraum gerne für eine Feier nutzen.

Ihre Ansprechpartner
Für Sie da:
Dr. med. Schorcht
Dr. med.
Peter Schorcht

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin
0751/87-2391

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

E-Mail senden
Für Sie da:
 Rehm
Kerstin Rehm

Stationsleitung Palliativstation C41
0751/87-2327

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

E-Mail senden
Spendenkonto

Vieles was unseren Patienten zugute kommt finanzieren wir aus Spenden. Hierzu gehören z. B. viele Materialien, die für die Aromapflege benötigt werden, Bücher, Einrich­tungsgegenstände und Fortbildungen für Mitarbeiter.

SPENDENKONTO

Deutsche Bank
IBAN: DE50 6507 0084 0051 2244 00
BIC: DEUTDESS650

Stichwort: Palliativstation

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.

Vielen Dank!