Ganzheitliches Behandlungskonzept Psychoonkologie, Seelsorge und Sozialberatung

Im Sinne eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts möchten wir der Psyche zwischen den oft belastenden körperlich orientierten Therapien einen besonderen Raum geben. Wir wissen heute, dass sich Körper und Seele wechselseitig beeinflussen. Geht es der Seele gut, hat dies einen positiven Einfluss auf den Körper, was wichtig für den Heilungsprozess sein kann.

Im Sinne eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts möchten wir der Psyche zwischen den oft belastenden körperlich orientierten Therapien einen besonderen Raum geben. Wir wissen heute, dass sich Körper und Seele wechselseitig beeinflussen. Geht es der Seele gut, hat dies einen positiven Einfluss auf den Körper, was wichtig für den Heilungsprozess sein kann.

Im Onkologischen Zentrum werden Sie deshalb bei Bedarf oder auf Ihren Wunsch hin von Mitarbeitern der SINOVA Klinik besucht, die für die Unterstützung Ihres psychischen Wohlbefindens zuständig sind. Psychoonkologen sind durch eine spezielle Ausbildung mit dem seelischen Erleben von Tumorpatienten vertraut. Mit Hilfe eines kleinen Fragebogens soll im Vorfeld eines möglichen Gesprächs festgestellt werden, wie belastet Sie sich durch die Krankheit fühlen.

Da die Diagnose "Krebs" oft als Schock erlebt wird und das bisherige Dasein sowie die Pläne für die Zukunft in Frage stellt, ist es eine große Herausforderung, die Krankheit gut zu verarbeiten. In dieser schwierigen Situation wollen wir Ihnen eine unterstützende psychotherapeutische Beratung oder Begleitung anbieten. Da meist auch das soziale Umfeld durch eine Krebserkrankung belastet ist, gilt das Gesprächsangebot ebenfalls für Ihre Angehörigen. Wir bieten in der Zeit des stationären Aufenthaltes und danach Einzel- und Familiengespräche an. Wenn Sie dieses Angebot wahrnehmen wollen, können Sie dies bereits am Aufnahmetag anmelden. Sollten Sie erst während des stationären Aufenthaltes oder danach Bedarf erkennen, ist auch dann ein Kontakt mit der Psychoonkologie selbstverständlich möglich. Sie werden einen Flyer mit unseren Informationen und Angeboten erhalten.

Angebote für Betroffene

Anti-Stress-Gruppe

Für die Zeit nach der Entlassung bietet die Psychoonkologie in der SINOVA Klinik eine Anti-Stress-Gruppe an. Sie findet ein Mal monatlich statt. Hier wird mit Elementen verschiedener Entspannungsarten, der Achtsamkeitstherapie und des Ausdauertrainings gearbeitet.

Psychoedukationsgruppe

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Wissen mit Schwerpunkten in der Bewältigung der Erkrankung, dem Verhalten bei Stress und belastenden Gefühlen, der Förderung der Gesundheit sowie dem Umgang mit Angehörigen und Ärzten. Die Veranstaltung findet einmal monatlich in der Onkologischen Schwerpunktpraxis im Ärztehaus am EK in Ravensburg statt. Geleitet wird sie von Dr. med. Erhard Schneider und Dr. med. Susanne Bachthaler.

Kreativangebot

Viele Menschen können ihre Gefühle besser im Tun als in Worten zum Ausdruck bringen. Oft spricht die Seele durch Farben. Allen, die sich durch ein Kreativangebot angesprochen fühlen, möchten wir unter Anleitung einer Kunsttherapeutin die Möglichkeit bieten, sich ich im Malen und Gestalten mit der Krankheit auseinander zu setzen. Der Einstieg in die Gruppen ist jederzeit möglich. Für die Teilnahme an allen Angeboten ist ein Überweisungsschein erforderlich.

Angebot für Ärzte und Psychologen

Qualitätszirkel Psychoonkologie

Das Angebot richtet sich an Ärzte und Psychologen, die psychoonkologisch tätig sind oder mehr über die Psychoonkologie erfahren wollen. Auf Intervisionsbasis werden schwierige Arzt-Patientenbeziehungen besprochen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Patienten vorzustellen. Angestoßen durch Impulsreferate werden aktuelle Themen der Psychoonkologie diskutiert. Mit der Teilnahmebescheinigung werden drei Fortbildungspunkte der Landesärztekammer vergeben. Die Veranstaltung wird von Dr. med. Susanne Bachthaler geleitet. Es werden sechs Termine im Jahr angeboten. Neue Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.

Stiftung Deborah Gröner

Unterstützt wird unsere Arbeit durch die Stiftung Deborah Gröner. Die einzelnen Projekte - bevorzugt im Bereich der psychoonkologischen oder sozialen Begleitung von Tumorpatienten - werden von der Stifterin direkt ausgewählt. Im Speziellen will die Stiftung allen Patienten zur bestmöglichen psychoonkologischen Betreuung verhelfen. In der Auswahl der Projekte des Onkologischen Zentrums der Oberschwabenklinik wird die Stifterin durch Dr. med. Susanne Bachthaler, SINOVA Klinik, und Dr. med. Gerhard Fischer, Oberschwabenklinik, beraten.

Die Stifterin ist dankbar für Anfragen oder Anregungen und wird diese gerne in ihre Überlegungen bzw. Entscheidungen einfliessen lassen.

Wenn Sie die Stiftung Deborah Gröner unterstützen oder mehr darüber erfahren möchten, hier die Kontaktadresse:

Stiftung Deborah Gröner, Brühlstr. 12, 88287 Grünkraut
E-Mail: deborah.groener@gmx.de

Für Sie da:
Testbild
Dr. med.
Susanne Bachthaler

Chefärztin
0751/87-2593

SINOVA Klinik Ravensburg

E-Mail senden
Seelsorgeteam (von links): Sr. M. Beate Weber, Pfarrer Dieter Sasser,Sr. M. Gisela Ibele und Pfarrerin Irene Palm

Weiterhin zu unserem Team gehört die Seelsorge. Hier werden Sie durch einen katholischen und einen evangelischen Geistlichen sowie zwei Seelsorgeschwestern betreut. Sie können bereits bei der Aufnahme Ihre Konfession angeben und somit Ihre Bereitschaft signalisieren, Besuch von der Seelsorge zu erhalten. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit beim Stationspersonal melden, falls Sie in einer bestimmten Situation gezielt eine seelsorgerische Begleitung wünschen.