Ergänzende Pflegemethoden

ONKOLOGISCHE FACHPFLEGE IN DER OBERSCHWABENKLINIK

Onkologische Fachpflege

Team der Onkologischen Fachpflege:
Leitung Priska Hummel, Anne Gruninger, Hildegard Kerler, Simone Burkert

Die pflegerische Versorgung krebskranker Menschen sowie die Begleitung und Unterstützung der Angehörigen erfordert von Pflegekräften in der Onkologie hohe Kompetenz auf verschiedenen Ebenen.

Seit Juli 2018 wurde stationsübergreifend ein Onkologisches Fachpflege-Team etabliert. Jede der vier Fachpflegenden erfüllt - jeweils ihrer Ausbildung gemäß - einen speziellen Auftrag im onkologischen Kontext.

Als Fachpflegende mit einer zweijährigen Weiterbildung sind Priska Hummel und Hildegard Kerler für die onkologischen Zentren der OSK Ravensburg zuständig. In onkologischen Pflegevisiten können Patienten im Gespräch ihre individuellen Bedürfnisse, Probleme und ihr Krankheitserleben benennen. Gemeinsam mit dem Patient werden passende Lösungswege besprochen.

Ergänzend gibt es weitere unterstützende Angebote:

Wundtherapie

Bei Bedarf erhält der Patient hier Unterstützung zur Pflege der Haut und Wundumgebung. Auch werden je nach Wundsituation entsprechende Wundauflagen für die Versorgung der Wunde ausgewählt.

Schmerztherapie

Mit dem Patienten wird besprochen, wie es gelingen kann, eine gute Kontrolle über den Schmerz zu erlangen und handlungsfähig zu bleiben. Es werden gemeinsam mit ihm die passenden Möglichkeiten der positiven Schmerzbeeinflussung besprochen. Dabei geht es nicht nur um Medikamente sondern es werden vorrangig  Verfahren angeboten, die auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene wirken (z.B. Entspannungsverfahren, Atemmeditation, Akupressur, Aufmerksamkeitslenkung, etc.).

Naturheilverfahren

Beratung und Behandlung zur Linderung von körperlichen und seelischen Symptomen durch naturheilkundliche Anwendungen wie Wickel – Aromapflege – therapeutische Waschungen und Einreibungen – Heilpflanzen.