Unsere Leistungen Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Das Spektrum von Dr. Neumann umfasst alle operativen und nichtoperativen Standardeingriffe des Fachbereichs. Dazu zählen auch Operationen am äußeren Ohr einschließlich Ohrmuschelkorrekturen und die Mikrochirurgie des Mittelohres. Die funktionell-plastische Nasenchirurgie befasst sich mit Eingriffen an und in der Nase. Die Operationen im Mund-Rachen-Bereich beinhalten unter anderem Entfernung der Rachen- („Polypen“) und Gaumenmandeln. Aber auch die Mikrochirurgie des Kehlkopfes sowie Eingriffe im Gesichts- und Halsbereich führt Dr. Michael Neumann durch.

Operative Behandlung

Zum operativen Spektrum gehören:

  • Operationen am äußeren Ohr einschließlich Ohrmuschelkorrekturen
  • Mikroskopische Eingriffe am Trommelfell (Tympanoplastik, Paukenröhrchen)
  • Funktionelle Nasenchirurgie (Septumplastik)
  • Funktionelle endoskopische Nasennebenhöhlenoperationen
  • Radiofrequenztherapie zur Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Operationen im Mund-Rachen-Bereich inkl. Tonsillektomie, Tonsillotomie
  • Entfernung der Rachen- ("Polypen")
  • Mikrochirurgie des Pharynx und des Kehlkopfes
  • Eingriffe im äußeren Gesichtsbereich (z.B. Hauttumore inkl. plastische Deckung)
  • Eingriffe im Halsbereich (Halszystenentfernung, Lymphknotenentfernung)
  • Schnarchoperationen, chirurgische Therapie bei Schlafapnoesyndrom
  • Operationen an den Speicheldrüsen (mit Neuromonitoring)
ENDOSKOPISCHE OPERATIONEN

Funktionelle endoskopische Operationen der Nasennebenhöhlen (FESS)

Zu den Schwerpunkten von Dr. Neumann gehören die endoskopischen Operationen der Nasennebenhöhlen mit oder ohne Operation der Nasenscheidewand. Bei sämtlichen Eingriffen an der Nase wird auf Tamponaden verzichtet, dadurch kann direkt nach der Operation durch die Nase geatmet werden. Schmerzhafte und häufig blutige Maßnahmen an der Nase im Rahmen der Nachsorge entfallen.

 

OPERATIVE BEHANDLUNG VON KINDERN

Der Ablauf am Operationstag ist auf die Kinder abgestimmt. Mama und/ oder Papa begleiten die Kinder bis sie schlafen. Die Narkosen werden ausschließlich von Oberärzten oder sehr erfahrenen Fachärzten durchgeführt, auch um die Dauer der Narkose zu minimieren. Routinierten Abläufe sorgen für einen reibungslosen und damit für Kind und Eltern stressfreien Ablauf.

Ein Großteil der Behandlungen bei unseren kleinen Patienten kann ambulant vorgenommen werden. Sollte eine stationäre Behandlung notwendig sein kann ein Elternteil das Kind während des stationären Aufenthaltes begleiten.

 

Nichtoperative Behandlung

Das Behandlungsangebot beinhaltet auch die konservative Therapie.

Dazu gehören unter anderem

  • Nasenbluten
  • akut entzündliche Erkrankungen
  • Hörsturz und der immer häufiger auftretende Tinnitus (Ohrgeräusche )
  • Schwindeldiagnostik und Therapie