Unsere Leistungen

UNSERE LEISTUNGEN IN DER AKUTGERIATRIE

Die akutgeriatrische Behandlung und Versorgung hilft dem älteren Menschen, die aktuelle gesundheitliche Krise zu überwinden und Beschwerden zu lindern. Gleichzeitig soll er befähigt werden, die Ausübung von Alltagsaktivitäten zu erhalten und wiederzuerlangen, um nach dem Klinikaufenthalt trotz eventueller gesundheitlicher Einschränkungen ein soweit wie möglich eigenständiges Leben in der gewohnten Umgebung führen zu können. So kann Lebensqualität geschaffen und ein Altern in Würde ermöglicht werden.

> Mehr Lesen
Eine erfolgreiche geriatrische Therapie setzt immer eine gute abgestimmte Arbeit im Team voraus. Die oft vielschichtigen Probleme mehrfacherkrankter alter Menschen können am besten gelöst werden, wenn die beteiligten Akteure die individuelle Situation des Patienten aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und "Hand in Hand" arbeiten. Jede Berufsgruppe bringt dabei ihre spezifischen Kenntnisse und Methoden ein.
Ärzte

Die Leitung der Behandlung liegt in den Händen eines Facharztes für Geriatrie. Er identifiziert die Patienten mit akutgeriatrischen Behandlungsbedarf, ist im Zusammenarbeit mit den drei auf Station vertretenden Fachbereichen verantwortlich für Diagnostik und Therapie und koordiniert die konsiliarische Betreuung durch Fachärzte anderer Fachrichtungen des Hauses und auch der psychiatrischen Konsile der benachbarten Gerontopsychiatrie des ZfP Weißenau.

Pflege

Im Mittelpunkt der Arbeit der Pflegefachkräfte steht eine aktivierend-therapeutische pflegerische Versorgung durch Selbsthilfetraining bei allen Alltagsaktivitäten. Sowohl im Umgang mit demenziell erkrankten Patienten als auch akutgeriatrischen Patienten wurden alle Pflegefachkräfte sorgfältig geschult.

Eine kontinuierliche Erweiterung des Fachwissens im Umgang mit diesen Patienten und deren Erkrankungen ist uns ausgesprochen wichtig. Spezialisierte Dienste wie Wundmanagement, Diabetesberatung, Kontinenzberatung, Stomaberatung und Aromapflege beraten Patienten und Angehörige, aber auch Kollegen bei entsprechenden Fragestellungen.

Physiotherapie

Von der Physiotherapie werden die Patienten ressourcenorientiert behandelt. Unter anderem kommen Therapietechniken wie Lymphdrainage, manuelle Therapie, Bobath und Krankengymnastik zum Einsatz. Schmerzen, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit werden positiv beeinflusst.

> Mehr lesen

Ergotherapie

Mit Hilfe der Ergotherapie werden alltagsbezogene Probleme behandelt, die Selbständigkeit gefördert, Sensibilitätsstörungen behoben, feinmotorische Defizite verbessert, das Gedächtnis trainiert und der Umgang mit Hilfsmitteln geübt.

> Mehr lesen

Logopädie

Logopädie ist eine medizinisch-therapeutische Fachdisziplin, in deren Zentrum die Menschen stehen, die in ihren Kommunikationsmöglichkeiten durch Sprach-, Sprech-, oder Stimmstörungen beeinträchtigt sind oder unter Schluckstörungen leiden. Ziel der logopädischen Therapie ist eine Optimierung der Kommunikationsfähigkeit und der Nahrungsaufnahme.

> Mehr lesen

Sozialberatung

Der Sozialdienst und die Pflegeüberleitung unterstützen den Patienten und Angehörige bei Fragen, die die Zeit nach dem stationären Aufenthalt betreffen. Dazu gehört das Aufzeigen der vielfältigen Hilfsmöglichkeiten, sowie die Organisation von ambulanter oder stationärer Pflege. Sozialrechtliche und psychosoziale Beratung wird angeboten, wie auch die Aufklärung über ergänzende Nachsorgeangebote und Hilfsmittel.

> Mehr lesen

Seelsorge

Die Klinikseelsorge der katholischen und evangelischen Kirche leistet in Gottesdienst, im seelsorgerlichen Gespräch und Gebet einen spezifischen Beitrag zur Genesung von Seele und Körper.

> Mehr lesen

ODEM-Gruppe

Die Mitglieder des ehrenamtlichen Begleitdienstes ODEM („Oberschwabenklinik“ + „Demenz“) engagieren sich seit Jahren in der Begleitung von Demenzkranken im St. Elisabethen-Klinikum Ravensburg. Gerade auf einer Station der Altersmedizin ist dies ein unverzichtbarer Dienst.