Der Verbund Oberschwabenklinik

WILLKOMMEN IM KLINIKVERBUND DER OBERSCHWABENKLINIK

Die Oberschwabenklinik gGmbH ist einer der führenden medizinischen Dienstleister im Süden Baden-Württembergs. Zu dem kommunal getragenen Verbund (Landkreis Ravensburg 98,2 %, Stadt Ravensburg 1,8 %) gehören als stationäre Häuser das St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg, das Westallgäu-Klinikum in Wangen, das Krankenhaus Bad Waldsee sowie die Geriatrie im Heilig-Geist-Spital Ravensburg. Ambulant betreibt die OSK Medizinische Versorgungszentren (MVZ) in Ravensburg, Wangen und Isny. Die OSK ist Mehrheitsgesellschafter der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten, der größten Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtung für Gesundheitsberufe im weiten Umkreis.

> Mehr Lesen
Gegründet worden ist die OSK im Jahre 1997. Der Landkreis Ravensburg, die Stadt Ravensburg und die Franziskanerinnen von Reute führten ihr Krankenhäuser unter dem Dach des neuen Unternehmens zusammen. 2005 gab die kirchliche Seite ihre Anteile an den Landkreis ab. Seither ist die OSK zu 100 % kommunal getragen. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 2700 Menschen, die pro Jahr über 175 000 Patienten versorgen. Der Jahresumsatz liegt bei über 200 Millionen Euro.