Klinikum Westallgäu Wangen

Das Klinikum Westallgäu Wangen ist mit 200 Betten das zweitgrößte Haus im Verbund der Oberschwabenklinik. Es bietet in sechs Kliniken und zwei Belegkliniken eine umfassende Grundversorgung einschließlich Geburtshilfe für die Bevölkerung im Westallgäu und im benachbarten Bodenseeraum. 

Darüber hinaus sind Zentren und Schwerpunkte auf die Behandlung auch komplexerer Krankheiten spezialisiert. Dazu gehören ein Endoprothetikzentrum, die Augenmedizin, die Schilddrüsenchirurgie, ein Adipositaszentrum, die Behandlung von Stoffwechselerkrankungen und das größte stationäre Schmerzzentrum Baden-Württembergs. Die Behandlung von Krebspatienten erfolgt in enger Kooperation mit einer niedergelassenen Gemeinschaftspraxis, die ihren Sitz unmittelbar am Krankenhaus hat.

> Mehr Lesen
Dank seiner Spezialisierungen reicht der Einzugsgebiet des Krankenhauses Wangen weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die Hälfte der Patienten kommt aus anderen Städten und Gemeinden des Landkreises Ravensburg. Jeder vierte Patient kommt sogar von außerhalb der Kreisgrenzen. Der Landkreis Ravensburg hat das 1916 gegründete Krankenhaus Wangen in den letzten Jahren in mehreren Schritten innen und außen umfassend erneuert. Als weiterer Schritt ist 2016 die Eröffnung einer Premiumstation mit gehobenem Aufenthaltskomfort sorgesehen. Das Krankenhaus Wangen ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm.
Notaufnahme 24 STD

Unsere Notaufnahme ist rund um die Uhr 365 Tage im Jahr für medizinische Notfälle geöffnet. Alle medizinischen Fachrichtungen des Krankenhauses arbeiten hier zusammen. Das Spektrum der Notaufnahme reicht von der Versorgung leichterer Verletzungen oder Erkrankungen bis hin zur Versorgung schwer verletzter Unfallopfer. 

Alle wichtigen Untersuchungen wie Labor-, EKG-, Ultraschall-, Röntgen- und endoskopische Untersuchungsverfahren können in der Notaufnahme oder in unmittelbarer Nähe zur Notaufnahme durchgeführt werden.

Ersteinschätzung zu Ihrer Sicherheit

Wenn Sie wegen eines medizinischen Notfalls zu uns kommen, bemühen wir uns darum, dass sich der zuständige Arzt so schnell wie möglich um Sie kümmert. Dabei lassen sich Wartezeiten leider nicht immer vermeiden. Die Reihenfolge der Behandlungen richtet sich nach der Dringlichkeit einer Behandlung und nicht danach, wer zuerst gekommen ist. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Speziell geschulte und erfahrene medizinische Fach- oder Pflegekräfte ermitteln sofort nach Ihrer Ankunft, in welchem Zeitraum Ihr erster Arztkontakt stattfinden sollte. Sie orientieren sich dabei an der Erkrankungs- oder Verletzungsschwere und an den von Ihnen geschilderten Symptomen. Diese Ersteinschätzung erfolgt gemäß einem standardisierten und systematischen Schema. Am Ende erhalten Sie eine farbige Karte. 

Die Dringlichkeit Ihrer Behandlung

Die Einstufung erfolgt nach fünf Kategorien:

Vorbild für unser Konzept ist das vielfach bewährte "Manchester Triage System". Es beruht darauf, den Schweregrad der Erkrankung oder Verletzung schnell und zuverlässig zu erkennen. Eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Versorgung ist damit erfüllt.

Notfall-Kontakt Unsere Notaufnahme ist
24 Stunden für Sie da

Klinikum Westallgäu, Wangen

Engelbergstraße 29

Tel.: 07522/96-0

 

Rettungsleitstelle: 112

Wangen Oberschwabenklinik
Klinikum Westallgäu
Wangen

Klinikum Westallgäu

Engelbergstrße 29

88239 Wangen im Allgäu

Tel.: 07522/96-0

Station Unsere Stationen
OSK Komfort

"OSK Komfort" ist Standard in unseren Häusern. Ein Krankenhausaufenthalt ist natürlich kein Urlaub. Aber wir machen den Aufenthalt so angenehm wie möglich. Auch die Atmosphäre macht gesund.

> Mehr Lesen
Service Willkommen in unserem Patientencafé

Unser Café lädt alle Patienten, deren Gesundheitszustand dies zulässt, zusammen mit ihren Besuchern zum Verweilen ein. Sie erhalten ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Torten, Kaffee- und Tee-Spezialitäten, ein Mittagsmenü und viele andere Snacks.

> Mehr Lesen
Besucher Besuchszeiten

Ihr Besuch ist uns herzlich willkommen. Da aber Ruhe und Entspannung für die Genesung wichtig sind, bitten wir Sie, unsere Besuchszeiten von 10.00 bis 20.00 Uhr zu beachten. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Besuch nach Absprache mit den Ärzten oder den Pflegemitarbeitern möglich.

Kliniken
Medizinische Zentren
Veranstaltungen

Gesundheit ist ein Thema, das alle angeht. Wir sehen unsere Aufgabe nicht allein in der medizinischen Versorgung und Behandlung kranker Menschen. Ein Anliegen ist uns darüber hinaus die Information der gesamten Bevölkerung über medizinische Fragen und Themen.

 

Treffpunkt Gesundheit
Die OSK lädt Sie zum "Treffpunkt Gesundheit" ins Krankenhaus Wangen ein. Unsere Gäste erfahren, was für Möglichkeiten die moderne Medizin bietet, was sich gegen einzelne Krankheitsbilder tun lässt und welche Möglichkeiten der Vorbeugung es gibt.

 

Außerdem finden bei uns sowohl regelmäßig Informationstage und medizinische Vorträge für den Laien als auch medizinische Fort- und Weiterbildungen für Ärzte statt.

 

> Zu den Veranstaltungen

Verkehrsanbindung, Parken

Verkehrsanbindung

Bahnhof
Der Bahnhof der Stadt Wangen befindet sich am Rande der Altstadt. Vom dortigen Busbahnhof fahren Busse zum Krankenhaus (siehe auch Busverbindung). Direkt vor dem Bahnhof befindet sich ein Taxi-Stand.

Busverbindung
Die Buslinien 93/3 und 93/6 verkehren vom Bahnhof direkt zum Krankenhaus Wangen.

Genaue Fahrzeitangaben erhalten Sie auf der Homepage der Deutschen Bahn unter www.bahn.de oder des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes unter www.bodo.de.

Taxi
Gerne rufen unsere Mitarbeiter der Information ein Taxi für Sie. Der Taxistand befindet sich direkt vor dem Haupteingang des Krankenhauses.

Parken

Unsere Besucherparkplätze finden Sie direkt unterhalb des Krankenhauses auf der linken Seite.

 

Parkgebühren Besucherparkplatz (Parkzone 1):

0-30 Min.: gebührenfrei
31-60 Min.: 1,00 €
Jede weitere angefangene halbe Stunde: 0,50€

Tageshöchstgebühr: 5,00 €

Höchstgebühr je Aufenthalt für stationäre Patienten: 30,00 € (bitte am Empfang melden)

24-h-Ticket 5,00 €

Wochenticket 25,00 €

 

Parkgebühren Klinikvorplatz (Parkzone 3):

0-30 Min.: gebührenfrei
31-60 Min.: 2,50 €
Jede weitere angefangene halbe Stunde: 2,50 €

Tageshöchstgebühr: ohne Begrenzung

 

Schwerbehinderten Tarif auf dem Klinikvorplatz:

Gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweis a. G. am Empfang Rückstufung auf den Besuchertarif möglich.

Ansprechpartner
Für Sie da:
 Hartmann

Thomas-Brian Hartmann

Leitung nicht-medizinische Servicebereiche
0751/87-2106

Mehr Lesen
Für Sie da:
Testbild

Kris Schliffka

Bereichsleitung Empfang und Administration
07522/96-2001

Mehr Lesen
Geschichtliches

Die klinische Versorgung von Patienten auf der Anhöhe hat eine viele Jahrzehnte zurückreichende Tradition. Im Jahre 1916 wurde das Krankenhaus eingeweiht. Ein Teil der Räume wurde sogleich mit Verwundeten des Ersten Weltkriegs belegt. 1954 wurde das Haus erweitert. Zwischen 1963 und 1972 entstanden die markanten hohen Gebäude für Personalwohnheime und Schwesterschule. Sie beherbergen heute auch weitere medizinische Einrichtungen und Verwaltungsräume. Im Jahre 1984 wurde ein neues Behandlungs- und Wirtschaftsgebäude eingeweiht. Neben den Fördermitteln des Landes kam dem Krankenhaus eine Erbschaft zu Gute. Dr. Franz Wiedemann von den Adler-Käsewerken Wangen, und seine 1976 verstorbene Witwe Erika Wiedemann hinterließen dem Krankenhaus 22 Millionen Mark (ca. 11 Millionen Euro) für den Bau zeitgemäßer Behandlungsräume.

1997 brachte der Landkreis Ravensburg das Krankenhaus Wangen genauso wie seine anderen Kliniken in den neuen Verbund Oberschwabenklinik GmbH ein. Mit einem umfangreichen Instandsetzungs- und Erweiterungsprogramm wurde das Krankenhaus in den letzten Jahren optisch ansprechend gestaltet und in seiner medizinischen Leistungsfähigkeit gestärkt, um auch in Zukunft seine zentrale Rolle für die medizinische Versorgung im Westallgäu spielen zu können.