Endlich Arzt! Medizinerinnen legen Examen in Wangen ab

Andrea Gruber, Lätitia Schäfer und Yvonne Rieger haben ihr Medizinstudium im Westallgäu-Klinikum in Wangen abgeschlossen. Die jungen Ärztinnen haben zwölf Semester Medizin studiert. Nun meisterten sie am Ende ihres Praktischen Jahres (PJ) in Wangen die letzte Hürde, um die Approbation zu erlangen.

Andrea Gruber, Yvonne Rieger und Lätitia Schäfer (vorne), freuen sich über ihr bestandenes Studium. Dr. Jürgen Ruf, Dr. Joachim Brückel, Dr. Jörg Maurus und Dr. Elmar-D. Mauch sind sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Ärztinnen.

Geprüft wurden die Medizinerinnen von Dr. Jörg Maurus, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. Jürgen Ruf, Oberarzt der Klinik für Anästhesie, Dr. Elmar-D. Mauch, Chefarzt der Frauenklinik und PD Dr. Miriam Kalbitz, Prüfungsvorsitzende der Universität Ulm. "Unsere Studentinnen haben sich ausgezeichnet vorbereitet und in der Prüfung dementsprechend gute Leistungen erbracht", berichtet Dr. Jörg Maurus und ergänzt: "Daran haben wir auch nicht gezweifelt."

Die Medizinerinnen konnten während ihres Praktischen Jahres viel Erfahrung im Wangener Klinikum sammeln. "Es ist ein Haus, in dem man alle Leute kennt. Die Stimmung ist gut. Unter Anleitung durften wir viele Tätigkeiten selbst durchführen und konnten dabei viel lernen", fassen die drei jungen Ärztinnen ihre Erfahrungen zusammen.

Für die theoretische und praktische Ausbildung während des Praktischen Jahres ist Dr. Joachim Brückel, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Lehrbeauftragter für das Westallgäu-Klinikum verantwortlich. Zusammen mit den Chef- und Oberärzten bereitet er die PJ-Studenten auf deren Beruf vor.




Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen