Medizinisches Zentrum der Oberschwabenklinik CLINIC HOME INTERFACE

Das Team von Clinic Home Interface berät, versorgt und begleitet Tumorpatienten und chronisch kranke Patienten mit begrenzter Lebenserwartung und ausgeprägten Beschwerden im Sinne der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) im Landkreis Ravensburg und im Bodenseekreis.

Unsere Aufgabe

Clinic Home Interface

Unser Team von Clinic Home Interface berät, versorgt und begleitet Tumorpatienten und chronisch kranke Patienten mit begrenzter Lebenserwartung und ausgeprägten Beschwerden im Sinne der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) im Landkreis Ravensburg und im Bodenseekreis.

Unser Ziel ist, die Lebensqualität und Selbstbestimmung der schwerstkranken Menschen zu erhalten, zu fördern, zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben in ihrerhäuslichen Umgebung oder in Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen.

Unser Team arbeitet eng mit Hausärzten, niedergelassenen Palliativärzten, Pflegediensten, Hospizvereinen und anderen Kooperationspartnern zusammen.

Unser CHI-Team unterstützt durch

  • Beratung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen
  • Linderung von Symptomen wie Schmerz, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Angst
  • Versorgung von Portkathetern
  • Vernetzung und Versorgung mit weiteren Kooperationspartnern und Hilfsangeboten
  • Psychosoziale Begleitung
  • Sterbebegleitung
Unser Team

Unser Team

  • besteht aus Palliativ-Pflegefachkräften, unterstützt durch Palliativärztinnen und Palliativärzte mit 24-Stunden-Bereitschaft

  • verfügt über langjährige Berufserfahrungen in der Pallativversorgung

Unser Angebot ist als Ergänzung zur hausärztlichen Versorgung zu verstehen und steht den Menschen zur Verfügung, die eine besonders aufwändige Versorgung benötigen.

Wie erhalte ich Leistungen durch Clinic Home Interface?

Kostenübernahme

Für die Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) wird eine ärztliche Verordnung benötigt, die der Haus- oder Facharzt ausstellt. Bei der Entlassung aus einem Krankenhaus kann dies auch der Stationsarzt übernehmen.

Kommen im Einzelfall keine Krankenkassenleistungen nach der SAPV-Regelung in Betracht, kann trotzdem nach Absprache eine palliative Betreuung zu Hause sichergestellt werden. Diese Leistungen werden über weitere Fördermittel finanziert. Der Förderverein CHI leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag über Spendengelder.

Eine Zuzahlung für den Patienten entfällt im Rahmen der Versorgung durch das CHI-Team.

Spendenkonto Förderverein

Das Spendenkonto des Fördervereins lautet

CHI Förderverein e.V.Kontonummer 10 111 1111BLZ 650 501 10 (Kreissparkasse Ravensburg)

IBAN: DE 66 65 05 011 001 01 111111
BIC/Swift-Code: SOLADES1RVB

Kontakt Sekretariat Clinic Home Interface

St. Elisabethen-Klinikum, Ravensburg

Elisabethenstr. 17

Tel.: 0751/87-2429

Fax: 0751/87-2640

Mo - Fr 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

E-Mail: chi-ek@oberschwabenklinik.de

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen