Für Sie da

Medizinisches Zentrum der Oberschwabenklinik WILLKOMMEN IM GEFÄßZENTRUM

Das interdisziplinäre Gefäßzentrum der Oberschwabenklinik ist bereits seit 2005 zertifiziert. Als Kompetenzzentrum für Gefäßmedizin war es zu diesem Zeitpunkt eines der ersten zertifizierten Gefäßzentren in der Bundesrepublik.

> Mehr Lesen
Die Koordination des Zentrums obliegt der Klinik für Gefäß-, Endovascular- und Thoraxchirurgie unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Dominik Jost. Die Spezialisten des Gefäßzentrums arbeiten sehr eng mit den Kliniken für Radiologie, Neuroradiologie, Kardiologie, Neurochirurgie, Anästhesie sowie Neurologie mit dem Schlaganfallzentrum (Stroke Unit) zusammen. Das Zentrum zeichnet sich aus durch eine hervorgehobene Expertise mit Bezug auf die Erkrankung der Körperhauptschlagader (Aortenaneurysma). Des Weiteren ist das Zentrum ausgewiesen für die Versorgung von Einengungen hirnversorgender Gefäße (Carotis-Stenosen). Hier kommt vor allem die enge Zusammenarbeit mit den Kliniken für Neurologie sowie Neuroradiologie im EK zum Tragen. Die Versorgung von Patienten mit Durchblutungsstörungen in den Beinen findet in enger Kooperation mit der Klinik für Radiologie, aber auch mit den Schmerztherapeuten der Anästhesie sowie den Neurochirurgen statt.
Station Rundum versorgt auf unseren Stationen

Rund um die Uhr sind die Pflegefachkräfte auf den Stationen für Sie da.

> Mehr Lesen
Anästhesie Aufklärung beseitigt Ängste

Vor jedem operativen Eingriff klärt Sie ein Anästhesist über die Narkose und alle damit verbunden Fragen auf.

> zur Anästhesie

 

 

Premium-Station Unsere Wahlleistungsstation OSK-Premium

Die Ausstattung „OSK Komfort“ als Standard und dazu noch mehr Service, eine noch größere Speisenvielfalt und eine noch höherwertige Zimmerausstattung. Einfach erstklassig.

> Mehr Lesen
Radiologie

Die Klinik für Gefäß-, Endovascular- und Thoraxchirurgie kann sich bei der Diagnostik auf die Klinik für Radiologie stützen, die über die leistungsfähigste apparative Ausstattung der gesamten Region verfügt. Radiologische Fachärzte für die Befundung sind im Hause.

> Mehr Lesen
Kontakt Sekretariat des Gefäßzentrums

St. Elisabeth, Ravensburg

Elisabethenstr. 15

Tel.: 0751/87-2256

Fax: 0751/87-2676

Qualitätssicherungsprogramme

  • Zertifizierung als anerkanntes Gefäßzentrum durch die Gesellschaft für Gefäßchirurgie seit März 2005, Rezertifizierung 2009
  • 14-tägiges zertifiziertes interdisziplinäres neurovasculäres Kolloquium
  • Teilnahme an der internationalen Space-2 Studie zur Versorgung von Patienten mit asymptomatischen Einengungen der Halsschlagader
  • Fortbildungen für niedergelassene Kollegen und Klinikärzte im Rahmen des Arbeitskreises für Gefäßmedizin in Kooperation mit der Angiologie des BWK Ulm
  • Externe und interne Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten der Oberschwabenklinik
  • Leitung Qualitätszirkel chronischer Wunden der Kreisärzteschaft
  • Externen Qualitätssicherung nach § 137 SGBV für Carotis-Chirurgie
  • Teilnahme an der Qualitätssicherung Bauchaorten-Aneurysma der deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie seit 1998
  • Zulassung zur Aortenchirurgie nach der Qualitätssicherungsvereinbarung zum Bauchaortenaneurysma des G-BA nach § 91 Abs. 7 SGB V

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen